Freitag, 19. Juni 2015

Produktion des Soundtracks für den Film "Zeitmillionär"


Während die Arbeiten am Soundtrack langsam aber sicher zu einem Ende kommen, beginnen nun im Juli endlich die Dreharbeiten zu meinem Film "Zeitmillionär". Der Film wird von meinen Träumen und der Vorbereitung meiner sechsmonatigen Auszeit berichten; vom Aufbruch und dem alles dominierenden Freiheitsgefühl; vom Segeln und von der Natur; von Einsamkeit und Heimweh und vor allem von dem einmaligen Gefühl so unendlich viel Zeit zur Verfügung zu haben. Es wird mir so richtig erst jetzt, ein Jahr nach meiner Reise, bewusst, was es für ein Luxus ist seine Zeit komplett selbst zu verplanen und damit um sich zu werfen. Und so ist es am Ende auch der vielen Zeit zu verdanken, das ich so viele Videos und Fotos mitgebracht habe und vor allem alle Emotionen der Reise musikalisch umsetzen konnte in diesen 15 selbst geschriebenen Songs, die den Soundtrack zum Film bilden werden. Ziel des Films ist es anderen Träumern den letzten Tritt in den Hintern zu verpassen, damit sie sich endlich entscheiden ihren Traum von einer langen auszeit mit Reise auch umzusetzen. Ob nun mit dem Auto, Fahrrad, zu Fuß oder, wie bei mir, mit dem Segelboot, ist am Ende dann auch vollkommen egal.    

 Das neue Video

Weitere aufregende fünf Produktionstage zum Soundtrack standen nun an. Die gesamte Atmosphäre der Arbeit mit Freunden und Bekannten wird am besten in diesem neuen Video dokumentiert. Wir hatten wieder jede Menge Spaß, aber es ist auch gleichzeitig tolle Musik entstanden. Nun kann ich selber das Endergebnis kaum noch abwarten. Ein letzter Studiotag mit Caro Leuzinger steht noch an, und einige Spuren kommen demnächst auch noch aus anderen Studios weltweit. Das Internet macht es möglich. Aber so langsam ist alles aufgenommen und es kann an die Mischung gehen. Habt Spaß mit dem neuen Video!

Vielen Dank an Kathrin Reisener, Mario Schulmann-Reisener, Andreas Pappert, Daniel Palmquist, Joe Casey, Nicolas Boysen, Thomas Wolff, Dara McNamara, Michael Prott, Rolf Herbrechtsmeyer und wie immer an Jurik Maretzki für diese kreative Woche.

Und weil es so schön ist, hier noch einmal die vorherigen Videos zur Produktion.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen