Montag, 5. Mai 2014

Noch 17 Stunden bis zur Abreise...

...und Hektik überall.

Die Motorradsaison ist zu Ende, die Schlauchbootsaison hat begonnen!!

Ich bin gerade eben vom Zahnarzt gekommen um noch einmal vorbeugend tätig zu werden. Er ist ebenfalls Segler und war natürlich begeistert und hat sich (angeblich) daher extra Mühe gegeben. Der halbe Flur steht noch voll mit Sachen, die irgendwie an Bord müssen.


Das Auto ist voll bis unters Dach mit Einkäufen...und immer noch fallen mir neue Dinge ein. Luftdurchlässiges Steckschott mit Fliegengitter, Fliegengitter für die Luken, Mückenspray, Töpfe, Dosenöffner, Schärennägel, Grillanzünder usw. und so fort....das wird sich wohl erst alles unterwegs zurechtkaufen!!

An Bord ist es nun auch soweit segelfertig und eingerichtet. Wo alle Sachen jetzt noch hinsollen ist mir ein Rätsel...aber irgendwie geht das auch noch.



Der letzte Probetörn nach Kiel-Wendtof war auch einmalig schön. In diesen Stunden ist es eigentlich erst bei mir angekommen, das ich diesmal nicht der bin, von dem ich lese, sondern der, der erzählt!! Mein Traum wird nun wirklich wahr...das ist so groß!! Oder Pyramid, wie Olli sagen würde :-) Bisher war es immer noch ein Traum, der erarbeitet werden wollte. Jetzt beginnt das Leben des Traums :-)))))))))

Wird sicher merkwürdig morgen die Leinen loszuwerfen und Merih an Land zurückzulassen, aber das Abenteuer ruft. Ich habe gerade die Memoiren von Wilfried Erdmann gelesen, und nach den ersten 5 Seiten war mir wieder klar warum ich das alles mache....

Also dann...auf gehts!!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen