Dienstag, 18. März 2014

Das Åland Archipel

Auf diese verzweigte Inselgruppe zwischen Schweden und Finnland freue ich mich wirklich ganz besonders.
Das scheint dort ein wenig Niemandsland mit eigenen Regeln zu sein. Offiziell ist Åland eine mit weitgehender Autonomie ausgestattete Region Finnlands, in der allerdings Schwedisch gesprochen wird.

Auf der Navionics Website
http://www.navionics.com/en/webapp 

sieht das dann so aus:


Man sieht die unendlichen kleinen Inseln. Wenn man hier weiter hineinzoomt, sieht man immer nur noch mehr kleine Inseln auftauchen, Wahnsinn!! Auf der Navionics Website kann man sich übrigens kostenlos fast überall auf der Welt in den Seekarten umsehen...

Die Ålands haben sogar eine eigene Flagge, die ich bereits als Gastlandsflagge bestellt habe.


Segelboote führen am Heck die eigene Flagge (bei mir also die Deutsche), und am Mast auf der rechten Seite die Flagge des Gastlandes. Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland hatte ich schon, die Aland Flagge kommt nun noch dazu.

Ausserdem habe ich mir ein Buch bestellt, welches gerade angekommen ist. Hier sind viele Häfen, Buchten und deren Besonderheiten beschrieben.


Da gibt es dann genaue Beschreibungen der Fahrwasser, der einzelnen Häfen und Ankerplätze und jede Menge Zusatzinfos, das sieht dann am Beispiel so aus...


Das Buch ist wirklich toll gemacht und macht Lust auf sofortiges Losfahren. 86 Häfen und Ankerplätze sind so beschrieben.

Was sagt der Countdown? Noch 44 Tage....

Kommentare:

  1. Hej, da ich dort schon einhand rum bin kann ich Dir nur empfehlen, ordere die Alandgastlandflagge schon hier in Deutschland. Habe in den letzten drei schwedischen Häfen danach gefragt und die hatten keine.
    Falls Du nicht soviel Papier mitnehmen möchtest nutze Apps per Smartphone oder Tablet zb. :
    - Gästhamnguiden
    - Havneguiden
    - und die Gästhamnliste der Tourizentrale der Ålands, Achtung in englisch suchen sonst findest Du die nicht ;-)
    - Und natürlich auch hier und ff:
    http://hinterdenhorizont.blogspot.de/2012/07/von-dalaro-nach-norrtalje-als-basis-fur.html
    Liebe Grüße aus Franken
    Walter

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Walter,

    danke für die Tipps. Die Alandflagge hatte ich in der Tat schon hier bestellt. Die Apps werde ich mal checken, die Havneguiden habe ich glaube ich schon drauf...der Link zum Blog ist natürlich auch toll und hilft wirklich weiter!!

    AntwortenLöschen