Mittwoch, 25. Juni 2014

Premiere

Einhand mit Heckanker an Schäre! Taktik: Es muss so wenig Wind sein, das man frei manövrieren kann. Dann ganz langsam an die Schäre laufen (eher treiben), die man sich ausgeguckt hat und zwar genau mit dem Kurs des geplanten Manövers. Dabei vorne stehen und nach Felsen suchen. Falls welche im Weg sind, zurück auf LOS, falls nicht ca. 20 Meter langsam rückwärts fahren und den Heckanker werfen. Boot mit kurzem Gasstoss ausrichten und wieder an die Schäre. An Heckankerleine aufstoppen und etwas zu lang belegen. Nach vorne toben und mit Leine an Land jumpen. Boot an Bugkorb aufstoppen. Leine an Land belegen. Zurück an Bord und Heckankerleine dichtholen. So gehts und danach ist einem auch schön warm ;-) Über alternative Tipps würde ich mich sehr freuen!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen