Montag, 15. September 2014

Großstadtkind


Da kann ich mir ja nicht helfen. Nach dem ganzen Geeier durch die Provinz ist es richtig cool wieder in einer richtigen Großstadt zu sein. Ich mag ja entweder einsame Natur oder eben Großstädte. Mit diesen Kleinstädten im Nirgendwo kann ich wenig anfangen. Das ist nichts Halbes und nichts Ganzes, und die Langeweile der Bewohner wabert wie Nebel über die meist grauen Strassen. Alles hat zu oder ist irgendwie uninteressant. Die schlimmste Stadt der Reise bisher war Lilla Edet. Kennt kein Mensch, ich glaube die machen dort Toilettenpapier und das wie die Faust aufs Auge. Ich würde alles drangeben um dort wegzukommen. Die mieseste Stadt in Deutschland ist für mich übrigens Hagen...auch ein ganz übles Pflaster. 
Wie auch immer, kaum angekommen streife ich erstmal für 3 Stunden durch die Malls und Passagen, kaufe Klamotten, Espresso House, Asia Buffet, Buchladen das volle Programm. Dann schön mit Tüten zurück aufs Boot. Nach einem tollen Abend mit zwei ganz  lieben Menschen nebenan, zieht es mich noch einmal in die nun nächtlichen Strassen. Fast noch schöner als nachmittags. Alles so ein wenig bedrohlich und dunkel und nur noch die Nachteulen unterwegs. Immer Kreuz gerade und keinem Blick ausweichen, so kommt man wunderbar durch die Nacht....würde in Teilen von LA wohl nicht so gut klappen, aber für Göteborg reichts :-)

Erkenntnisse des Tages:
- Die Mädels richten sich für den Besuch in der Mall mit viel Mühe her. Zumindestens die unter 35. Da werfe man uns Männern mal Einseitigkeit a la "Ihr seid so simpel" vor!! Oder wie mein Kumpel Henning mal festgestellt hat: Ein Pärchen geht shoppen...der Mann guckt, natürlich, auf die anderen Frauen. Und die Frau guckt?...Natürlich auch auf die anderen Frauen! So siehts aus; von wegen simpel!!
- Wenn man in Schweden nicht gefragt wird, ob man eine Quittung möchte, kostet es den vergessenden Verkäufer bis zu 1200 Euro Strafe....deswegen in jedem Laden, bei jeder Kleinigkeit: Do you want a receipt? Nerv...
- Diese Typen mit Vollbart, Zopf, Anzug, T-Shirt und Turnschuhen o.ä. Eine einzige Seuche und backpfeifenverdächtig. Warum nervt mich das so? Weil bei Zopf nicht mehr geht? Heute kam mir die Antwort: Ich mag altmodisch sein, aber ich erwarte von einem Mann andere Tugenden als sich hübsch zu stylen. Denn das ist nicht unbedingt schwer...einmal GQ kaufen und ab dafür....Wenn ich jemand Freund oder Kumpel nenne, dann dafür, das ich mich auf ihn verlassen kann, wenn es drauf ankommt. Egal was passiert, er steht neben mir. Wie soll das von jemandem kommen der sich im Schaufenster im Vorbeigehen selbst betrachtet? Oder dich im Stich lässt, wenn es ihm besser in den Kram passt? Und die Mädels wollen doch sicher auch niemanden der länger im Bad braucht als sie? Oder hat sich die Welt so verändert? Ich glaube nicht, und deswegen sieht man diese Vögel auch immer nur alleine wichtig rumlaufen oder mit anderen Vögeln. 
-Die Teenies mit ihren Handys haben sich so eine merkwürdige Körperhaltung beim Gehen angewöhnt, so als würden sie Befehlen auf dem Bildschirm folgen. Ich habe mich schon immer gefragt, warum die Menschen in den alten ägyptischen Bildern immer so eine merkwürdige Armhaltung haben. Die hatten auch schon Handys!! Da hatte der Herr von Däniken also doch recht mit den frühen Hochkulturen. Als sie dann mit den Ufos abgedüst sind, haben sie auf allen Bildern ihre Technologien gelöscht und zurück blieben diese unvollständigen Fragmente.



  Was das mit Segeln zu tun hat? Heute mal nichts!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen