Donnerstag, 9. Oktober 2014

Premiere einer multimedialen Segelreise von und mit Claus Aktoprak & Live-Band


Segeln in den Schären

Alleine - 160 Tage - 100 Häfen

Segeln ist Rock 'n' Roll und Freiheit, sagt der Kontrabassist und Songwriter Claus Aktoprak. Im Frühjahr 2014 ging der Musiker als Einhandsegler mit seinem 40 Jahre alten Segelboot „La Mer" auf einen besonderen Ostseetörn in Richtung schwedische Schären und zu den Ålandinseln. „The Sailing Bassman" liess Daheimgebliebene, Segel-Fans, Ostseeliebhaber und Rock 'n' Roller auf seinem Blog Luvgier - www.luvgier.blogspot.de – an seiner sechsmonatigen Reise und der Törnvorbereitung teilhaben. Nun berichtet er sehr persönlich und mit vielen stimmungsvollen Foto- und Videoaufnahmen von den Eindrücken seiner Tour. Und coole Musik können die Besucher natürlich ebenfalls erleben. Denn den Soundtrack seiner Reise produzierte er unterwegs selbst, um seine Eindrück direkt und ungefiltert musikalisch umzusetzen. Die 15 Titel sind dabei jeweils verschiedenen Abschnitten und Erlebnissen des Segeltörns zugeordnet und führen den Zuschauer von der Hektik des Aufbruchs, über die gefundene Ruhe in verlassener Natur, bis zu Einsamkeit, Sehnsucht und Heimkehr am Ende seiner 160 Tage dauernden Reise. Ungewöhnlich und einzigartig ist dabei, das sämtliche Titel von einer Band live gespielt werden um ein wahres Multimedia Erlebnis zu bieten. Mit John Barron und Dara McNamara konnte er zwei großartige Sänger für die Interpratation seiner Songs gewinnen. Natürlich gilt es auch noch eine Menge zu erzählen und Fragen zu beantworten. Interessenten dieser ungewöhnlichen Premiere am 23.11.2014 werden gebeten Karten vorab unter c.aktoprak@yahoo.de zu reservieren, da nur eine begrenzte Zahl an Plätzen vorhanden ist. Bei großer Nachfrage wird es Folgetermine geben.


- 23.11.2014 - Music Club LIVE - 19:00h - Fruchtalle 36 - 20259 Hamburg - €8.-

Vocals - Dara McNamara John Barron
Keyboards - Merih Aktoprak
Drums - Oliver Steinwede
Gitarre - Yorck Mennich
Sax - Michael Prott
Bass - Claus Aktoprak

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen